Per Videokonferenz im Gespräch zum Unibarometer: Katrin Löwe, Manuela Bank-Zillmann, Alina Seidel (oben, v.l.), Friederike Jeschke-Stolzenberg, Nico Elste, Andrea Ritschel (Mitte, v.l.) und Robin Rolnik.
© Screenshot
17.03.2021 in Campus, Studium und Lehre

„Ganz viel in Bewegung“ – das Unibarometer und seine Folgen

Am Ende des ersten digitalen Sommersemesters in der Geschichte der MLU startete der Bereich Evaluation das Unibarometer, eine große Umfrage, die das Ziel hatte, ein Stimmungsbild zu erhalten und Stärken, Schwächen und Potenziale in der Zeit der Pandemie zu erkennen. Ende 2020 lagen die Ergebnisse vor, die Verständigung über diese dauert an. Auch „campus halensis“ fand, es gibt Redebedarf und lud daher zum Gespräch über das „Wie weiter“ ein. Artikel lesen

Kirsten Puhr ist seit 2020 Inklusionsbeauftragte des Senats - hier steht sie vor Filmplakaten mit unterschiedlichen Motiven zu Teilhabe oder Diskriminierung.
© Maike Glöckner
12.02.2021 in Campus, Studium und Lehre

Werben für Teilhabeangebote

Seit einem Jahr ist die Erziehungswissenschaftlerin Prof.in Dr.in Kirsten Puhr an der Universität die Inklusionsbeauftragte des Senats. Mit Beratungen und der Suche nach Problemlösungen in puncto Teilhabe ist sie ebenso befasst wie mit der Weiterentwicklung von Strategien für eine möglichst barriere- und diskriminierungsfreie Universität. Eine erste Bilanz. Artikel lesen

Rektor Christian Tietje im Webmeeting mit Fördernden und Geförderten
© Screenshot
18.12.2020 in Campus, Studium und Lehre

Virtueller Sektempfang: Rektor übergibt Deutschlandstipendien

So ungewöhnlich wie das Jahr, so ungewöhnlich ist auch die Übergabe der neuen Deutschlandstipendien gewesen. Rektor Prof. Dr. Christian Tietje empfing am Donnerstag die Stifterinnen und Stifter , die Studierenden sowie Vertreterinnen und Vertreter der Unileitung und der Fakultäten wegen der Corona-Pandemie in einer Videokonferenz. Und freute sich über neue Rekorde: 64 Fördernde und 116 geförderte Studierende. Artikel lesen

Anne-Katrin Neyer hat das Konzept mit Felix Wirges und Miriam Bachmann entwickelt.
© Screenshot
17.12.2020 in Campus, Studium und Lehre

Im Jahr der digitalen Lehre: Siebenter Lehrpreis @ward verliehen

Bereits zum siebenten Mal ist der Preis für multimediales Lehren und Lernen der Universität verliehen worden. Den @ward für multimedial gestützte Lehrveranstaltungen erhielt eine Wirtschaftswissenschaftlerin, der Preis für ein Projekt in der Konzeptionsphase ging an eine Gesundheitswissenschaftlerin. Die Zahl der Bewerbungen hatte sich im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Artikel lesen

Rektor Christian Tietje bei der Ausgabe der Welcome-Bags auf dem Uniplatz
© Maike Glöckner
27.10.2020 in Campus, Studium und Lehre

Begrüßung mit Maske – und digital

Die Immatrikulationsfeier musste coronabedingt in diesem Jahr digital stattfinden, einige der neuen Studierenden konnte Rektor Prof. Dr. Christian Tietje dennoch persönlich begrüßen: bei der Ausgabe der begehrten Welcome-Bags auf dem Universitätsplatz. Auch sie fand unter speziellen Bedingungen statt – mit Maskenpflicht und Abstandsregeln. Artikel lesen

Ulrich Klaus
© Markus Scholz
28.09.2020 in Campus, Studium und Lehre

Bis der Server in die Knie geht

Im kommenden Semester soll es wieder Präsenzveranstaltungen an der Uni geben. Das IT-Servicezentrum (ITZ) erwartet dennoch eine stärkere Belastung seiner Systeme durch digitale Lehrangebote. Für das im Frühjahr eingeführte Videokonferenzsystem MLUconf soll es deshalb am Dienstag, 6. Oktober, einen Lasttest mit Studierenden geben. ITZ-Direktor Ulrich Klaus erklärt im Interview, warum der nötig ist und was an dem Tag passiert. Artikel lesen

Bin Tang studiert seit dem Wintersemester 2017/2018 an der Uni Halle und ist seit November 2019 Vorsitzender der „Gesellschaft für chinesische Akademiker Halle“.
© Maximilian Kröger
08.07.2020 in Campus, Studium und Lehre, Internationales

„Wir waren sehr vorsichtig“

An der Universität Halle sind rund 160 Studierende aus China immatrikuliert. Einer von ihnen ist Bin Tang. Er ist zugleich Vorsitzender der „Gesellschaft für chinesische Akademiker Halle“. In „campus halensis“ spricht er darüber, welche Auswirkungen die Corona-Krise auf ihn persönlich und sein Studium hat, wie es anderen chinesischen Studierenden erging und wie sie sich geschützt haben – vor dem Virus und vor Vorurteilen. Artikel lesen