Heinz Thoma (29.12.1944 – 27.11.2022) in der Reihe der Montagsvorträge im Januar 1995. Damals sprach er über Victor Klemperer und die Romanistik.
© B. Klett
07.12.2022 in Personalia

Aufklärungskenner mit Weitblick: Zum Tod von IZEA-Gründungsdirektor Heinz Thoma

Als er 1993 dem Ruf nach Halle folgte, galt es, das Institut für Romanistik neu mit aufzubauen und das neu konstituierte Interdisziplinäre Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung (IZEA) zu einem mit akademischem Leben erfüllten Haus auszugestalten. Am 27. November ist IZEA-Gründungsdirektor Prof. Dr. Heinz Thoma im Alter von 77 Jahren verstorben. Ein Nachruf von Prof. Dr. Daniel Fulda Artikel lesen

Ralph Ludwig (Mitte) bei der Verleihung der Ehrendoktorwürde mit dem Rektor der Université des Antilles Michel Geoffroy sowie der Prorektorin Laura Cassin
© présidence de l'université des Antilles
05.12.2022 in Personalia

Ehrendoktorwürde für Sprachwissenschaftler Ralph Ludwig

Dem Romanisten und Sprachwissenschaftler Prof. Dr. Ralph Ludwig ist die Ehrendoktorwürde der Université des Antilles verliehen worden. Gewürdigt wurde damit sein wissenschaftliches Engagement für die Sprachen und Literaturen der französischen Karibik, welches sich in langer intensiver Kooperation mit karibischen und weiteren internationalen Kolleginnen und Kollegen entwickelt hat. Artikel lesen

Aus einer Kooperation mit Armenien ist 2019 auch die Schriftenreihe entstanden, derern ersten Band Hans-Joachim Solms gemeinsam mit der Armenologin Armenuhi Drost-Abgarjan präsentierte.
© Manuela Bank-Zillmann
23.11.2022 in Personalia

Kooperation mit Armenien: Altgermanist lehrt ein Jahr in Jerewan

Mit einer Förderung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) hat der Altgermanist Prof. Dr. Hans-Joachim Solms eine einjährige Herder-Dozentur an der Staatlichen Brjussov-Universität für Sprachen und Sozialwissenschaften im armenischen Jerewan angetreten. Solms hält bis August 2023 nicht nur Lehrveranstaltungen an der armenischen Universität, sondern betreut auch drei Doktoranden, die an Themen zur deutschen Sprachwissenschaft arbeiten. Artikel lesen

Anne-Katrin Neyer wurde mit dem Titel "Professor des Jahres" im Bereich Wirtschaftswissenschaften und Jura geehrt.
© Markus Scholz
16.11.2022 in Personalia

Begleitete „Sprünge ins Ungewisse“

Die Wirtschaftswissenschaftlerin Prof. Dr. Anne-Katrin Neyer ist Professorin des Jahres 2022 in der Kategorie Wirtschaftswissenschaften und Jura. Das Universitätsmagazin campus halensis wollte von ihr wissen, wie sie den bundesweit von der Unicum-Stiftung vergebenen Preis einordnet und was ihre Arbeit prägt. Artikel lesen

Eva Kantelhardt
© Universitätsmedizin Halle
10.11.2022 in Personalia, Neu berufen

Gesundheit im internationalen Vergleich

Seit dem 1. November ist Dr. Eva Kantelhardt neue Professorin für Comparative Public Health an der Uni Halle. Die Berufung knüpft an ihre vorherige Tätigkeit als Leiterin der Arbeitsgemeinschaft Global Health an. Ein Fokus ihrer Arbeit liegt auf Frauengesundheit im internationalen Vergleich. Artikel lesen

Željana Tunić
© Maike Glöckner
02.11.2022 in Personalia, Neu berufen

Kriegserfahrungen und Erinnerungskultur

Ihr Schwerpunkt könnte aktueller kaum sein: Dr. Željana Tunić befasst sich mit der gesellschaftlichen Verarbeitung von Kriegs-, Gewalt- und Transformationserfahrungen sowie dem politischen Potenzial von Trauer. Seit dem 1. Oktober hat sie die Juniorprofessur für Slavistische Kulturwissenschaft (Schwerpunkt Südslavistik) an der Universität inne. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden