Sven Grawunder
© Maike Glöckner
10.08.2022 in Personalia, Neu berufen

Wie entsteht Sprechen?

Mit den Eigenschaften, dem Hervorbringen, der Struktur und Funktion der vom menschlichen Sprechtrakt hervorgebrachten Laute beschäftigt sich Prof. Dr. Sven Grawunder. Seit dem 1. Mai hat er die Professur für „Sprechwissenschaft mit dem Schwerpunkt Phonetik" an der Universität Halle inne. Artikel lesen

Victor-Alexander Mahn (li.) und Martin Böhmer in der Modellküche - an der Wand ist neben Informationen zur Temperatur der Herdplatten ein Kochrezept eingeblendet.
© Markus Scholz
18.07.2022 in Wissenschaft, Forschung, Wissenstransfer

Intelligent wohnen im Alter

Die heiße Herdplatte, die vergessene Tablette: Wie können moderne Technologien das Leben von älteren Menschen zu Hause erleichtern, ohne sie mit Technik zu überfordern und ohne sie zu bevormunden? Ein Projekt von Wirtschaftsinformatikern und Multimedia-Designern entwickelt dafür neue Ideen. Artikel lesen

Die Universität und ihre Ehrenpromotionen - eine Illustration
© Katharina Nitschke
14.07.2022 in Campus, Hochschulpolitik

Bericht zu Ehrenpromotionen vorgelegt

In seiner letzten Sitzung der aktuellen Amtszeit hat sich der Akademische Senat mit dem Bericht zur Ehrenpromotionspraxis an der Universität in den Jahren 1933-1945 und 1946-1989 befasst. Erstellt wurde die Studie von der Rektoratskommission zur Aufarbeitung der Universitätsgeschichte in den Diktaturen des 20. Jahrhunderts, einen entsprechenden Beschluss hatte der Senat im Oktober 2018 gefasst. Artikel lesen

03.05.2022 in

scientia halensis 1-2022

"Wörter" ist das Titelthema der neuen Ausgabe des Wissenschaftsmagazins "scientia halensis". Das Heft gibt es in der Tourist-Information Halle und hier als PDF zum Download.

Dimitri Almeida
© Maike Glöckner
12.07.2022 in Personalia, Neu berufen

Grenzen, Religion und Digitalität

Wie wird im zeitgenössischen Frankreich über Religion gesprochen, wie wird sie instrumentalisiert? Wie entsteht dadurch Identität? Und wie werden diese Themen im digitalen Raum verhandelt? Mit diesen Fragen befasst sich Jun.-Prof. Dr. Dimitri Almeida. Seit 1. Juli hat er die Juniorprofessur für Inter- und Transkulturelle Studien an der Universität inne. Artikel lesen

Musikseminar der besonderen Art: Vor den Studierenden stand Prinzen-Frontmann Tobias Künzel.
© Markus Scholz
07.07.2022 in Campus, Studium und Lehre

Musikseminar beim Prinzen

Ein besonderer Abschluss des Sommersemesters: Prinzen-Frontmann Tobias Künzel hat vor angehenden Musiklehrerinnen und -lehrern an der MLU aus dem Nähkästchen geplaudert. Thema war sein Musical „Copperfield“, das im Mai in London uraufgeführt wurde. Künzel folgte einer Einladung des Musikpädagogen Prof. Dr. Georg Maas ins Musical-Seminar. Artikel lesen

Daniel Spogis - hier beim Frühjahrskonzert - leitet die Aufführung des Oratoriums am 11. Juli.
© Maike Glöckner
07.07.2022 in Varia

Musikalisches Großprojekt: „Joram“ erstmals in Halle zu hören

Für das Akademische Orchester ist es ein ganz besonderer Auftritt: Am Montag, 11. Juli, wird in Halle zum ersten Mal das Oratorium „Joram“ des deutsch-israelischen Komponisten Paul Ben-Haim aufgeführt. An dem Großprojekt für Chöre, Solisten und Orchester sind mehr als 200 Künstlerinnen und Künstler beteiligt. Orchesterleiter Daniel Spogis erklärt im Interview die Hintergründe. Artikel lesen

Die Kandidatin und die beiden Kandidaten stellten sich der Hochschulöffentlichkeit vor. Die Aula war nahezu voll besetzt.
© Markus Scholz
05.07.2022 in Campus, Hochschulpolitik

Drei Kandidat*innen stellen sich der Hochschulöffentlichkeit

Wie sehen die Pläne des neuen Rektors oder der neuen Rektorin der Martin-Luther-Universität aus? Was motiviert sie, die Herausforderungen anzugehen? Am Montagabend konnten sich die Universitätsmitglieder von den Vorstellungen der drei Kandidat*innen Prof. Dr. Claudia Becker, Prof. Dr. Michael Gekle und Amtsinhaber Prof. Dr. Christian Tietje einen Eindruck verschaffen. Zentrale Themen: die Hochschulentwicklungsplanung (HEP) und die Kommunikation innerhalb der Universität. Artikel lesen

Fluoreszierende Minerale im UV- Licht konnten im Darkroom der Geowissenschaften bewundert werden.
© Maike Glöckner
04.07.2022 in Wissenschaft, Forschung, Campus

Lange Nacht: Zwischen Forschung und Party

Die Lange Nacht der Wissenschaften in Halle, organisiert von der Universität gemeinsam mit der Stadt Halle und vielen weiteren Forschungseinrichtungen, hat tausende Besucher in ihren Bann gezogen. Bei mehr als 300 Programmpunkten entdeckten sie in Laboren, bei Vorträgen oder Mitmachaktionen die Welt der Forschung. Auf dem Uniplatz wurde bis in die Nacht bei Live-Musik gefeiert. Artikel lesen