Flughafen-Vorstand beim Wirtschaftsgespräch

25.05.2022 von Katrin Löwe in Varia
Götz Ahmelmann war Referent beim 50. Halleschen Wirtschaftsgespräch.
Götz Ahmelmann war Referent beim 50. Halleschen Wirtschaftsgespräch. (Foto: Maike Glöckner)

Jubiläum einer Traditionsveranstaltung: Bei der 50. Auflage der Halleschen Wirtschaftsgespräche hat gestern Abend Götz Ahmelmann, Vorstandsvorsitzender der Mitteldeutschen Flughafen AG, in der Aula des Löwengebäudes zum Thema „Mitteldeutsche Flughäfen: Impulsgeber für die Region“ gesprochen. Die Halleschen Wirtschaftsgespräche seien „ein fester Termin im universitären Veranstaltungskalender. Sie haben sich über die Jahre zu einer Marke entwickelt“, sagt Rektor Prof. Dr. Christian Tietje. Die Universität lege großen Wert auf die Vernetzung mit der Wirtschaft in der Region und darüber hinaus, die Wirtschaftsgespräche trügen dabei wesentlich zum Austausch von Wissenschaft und Praxis bei. Seit 1994 lädt das Institut für Unternehmensforschung und Unternehmensführung an der MLU gemeinsam mit der der Juristischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät renommierte Referentinnen und Referenten an die Universität ein. Zu Gast waren bereits zahlreiche Bundesminister, Ministerpräsidenten, Vorstandsvorsitzende börsennotierter Unternehmen und Vorsitzende anderer bekannter Institutionen. Erster Redner war 1994 Dr. Otto Graf Lambsdorff, zuletzt waren Joe Kaeser, damals Vorstandsvorsitzender der Siemens AG, Dr. Karl Gerhold, Geschäftsführer der GETEC-Energie Holding GmbH, und Dr. Dieter Zetsche, ehemaliger Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG, zu Gast.

Kategorien

Varia

Kommentar schreiben

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden