Were Adam and Eve – depicted here on a Roman wall painting – man and woman? In Hebrew and Aramaic scripture, cultural models of gender roles and sexuality are much more complex than commonly assumed.
© Stig Alenas/stock.adobe.com
02.10.2020 in Science, Context

Gender issues in the Bible

When it comes to sexuality and gender roles, a fair share of people refer to the Holy Scripture. However, biblical scholar Professor Stefan Schorch says no clear answers are to be found in the Old or New Testament – and he explains why they shouldn’t be expected. Read more

Yaron Ogen
© Maximilian Kröger
23.09.2020 in Science, Research

Der Geowissenschaftler Dr. Yaron Ogen hat im April eine kleine Studie veröffentlicht, die ihn schlagartig ins Rampenlicht beförderte. Er konnte zeigen, dass es in Gegenden mit hohen Stickstoffdioxid-Belastungen viele Todesfälle in Zusammenhang mit COVID-19 gibt. Auch ein halbes Jahr danach erhält der Forscher noch zahlreiche Anfragen. Bei „campus halensis“ berichtet er über seine Erfahrungen. Read more

Bill Rebiger und Gerold Necker (rechts) arbeiten mit Informatikern der Uni zusammen, um verschiedene Versionen eines kabbalistischen Traktats vergleichen zu können.
© Maximilian Kröger
14.09.2020 in Science, Research

Während im Christentum der Glaube an Magie bald als Aberglaube abgetan wurde, was schließlich sogar in Hexenverfolgungen mündete, vereint die jüdische Lehre der Kabbala mystische Traditionen mit der Religion. Am Seminar für Judaistik der Uni werden in zwei Forschungsprojekten die Ursprünge und Weiterentwicklungen dieser Lehre erforscht und die Schriften eines wichtigen jüdischen Gelehrten untersucht, der magische Rezepte sammelte. Read more

Durchsichtige Flüssigkeiten, die durch Messgeräte geschickt werden - das ist Alltag in der Grundlagenforschung und in Jochen Balbachs Labor.
© Maike Glöckner
14.07.2020 in Science, Research, Knowledge Transfer

Forscherinnen und Forscher weltweit suchen nach neuen Tests und Mitteln, um das Coronavirus SARS-CoV-2 zu bekämpfen. Auch Universitäten beteiligen sich daran, vor allem aber betreiben sie wichtige Grundlagenforschung, die neue Entwicklungen erst möglich macht. Das zeigt ein Molekül, das nun für einen Coronatest verwendet wird und an dem Prof. Dr. Jochen Balbach vom Institut für Physik seit über zehn Jahren forscht. Read more

Philip Lössl ist Teil des Editoren-Teams von „Nature Communications“, das zu Springer Nature gehört.
© Bernd Wannenmacher
07.07.2020 in Miscellaneous, Science

Sein Arbeitgeber ist eines der renommiertesten Wissenschaftsjournale der Welt: Dr. Philip Lössl arbeitet als Senior Editor für „Nature Communications“. Dort ist er zuständig für Forschungsarbeiten aus dem Bereich der Biochemie. Als Editor begleitet er zum Beispiel den Prozess von der Einreichung eines Manuskripts bis zur finalen Publikation. Den Grundstein für seine Karriere hat er an der Uni Halle gelegt. Read more

Für viele Bereiche mussten während der Corona-Pandemie neue Hygienekonzepte entwickelt werden.
© Alvaro/stock.adobe.com
30.06.2020 in Science, Knowledge Transfer

Worauf müssen Arbeitgeber während der Corona-Pandemie achten? Wie sieht guter Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz aus? Wie können sich Unternehmen besser auf kommende Pandemien vorbereiten? Antworten auf diese vielfältigen Fragen gibt die Broschüre „Arbeits- und Gesundheitsschutz in Zeiten von Corona“, die jüngst im Beck-Verlag erschienen ist. Erarbeitet wurde sie von Prof. Dr. Wolfhard Kohte von der Uni Halle. Read more

Bei statistischen Analysen lohnt sich ein genauer und kritischer Blick in die Daten.
© Nonwarit/stock.adobe.com
24.06.2020 in Science, Research

Gerade in unsicheren Zeiten soll Forschung eines sein: verlässlich. Doch wie lässt sich das beurteilen? Die statistische Signifikanz und der p-Wert gelten als universelle Gütesiegel für die Zuverlässigkeit wissenschaftlicher Ergebnisse. Zu Unrecht, wie zwei Forscher der Uni Halle in der Zeitschrift „Forschung & Lehre“ schreiben. Sie fordern einen Paradigmenwechsel. Über die Hintergründe dazu spricht Agrarökonom Prof. Dr. Norbert Hirschauer im Interview. Read more

Katja Nebe ist Professorin für Arbeits- und Sozialrecht an der Uni Halle.
© Daniel Wachsmuth
11.06.2020 in Science, Miscellaneous

Die Corona-Krise und die Finanz- und Bankenkrise von 2008/2009 haben einiges gemeinsam: Vielen Menschen droht nicht nur der Verlust ihres Arbeitsplatzes, sondern auch ein sozialer Abstieg. Zudem gibt es die Gefahr, dass sich die Situation einzelner gesellschaftlicher Gruppen weiter verschlechtert. Die hallesche Arbeits- und Sozialrechtlerin Prof. Dr. Katja Nebe hat die Folgen der Finanz- und Bankenkrise untersucht und spricht im Interview über den Vergleich mit der heutigen Zeit. Read more

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden