Elisabeth Décultot ist 2015 im Rahmen einer Humboldt-Professur an die Uni Halle gekommen. Nun hat sie einen Ruf an die Uni Hamburg abgelehnt, um weiterhin in Halle zu bleiben.
© Maike Glöckner
11.06.2020 in People

Die renommierte Literaturwissenschaftlerin Prof. Dr. Elisabeth Décultot forscht weiter an der Martin-Luther-Universität. Décultot lehnte einen Ruf an die Exzellenzuniversität Hamburg ab. Ihr Bleiben ist ein wichtiges Signal für die hallesche Aufklärungsforschung. Read more

Für sein Stilmodell ist Winckelmann berühmt. Im Neuen Museum Weimar wird es anhand von Gips-Abgüssen dargestellt.
© Candy Welz / ©Klassik-Stiftung Weimar
06.04.2017 in Miscellaneous

Die erste große Ausstellung zu Johann Joachim Winckelmann eröffnet morgen, 7. April, im Neuen Museum Weimar: Im Jahr seines 300. Geburtstags werden das Leben und Werk des einflussreichen Kunstkritikers und Schriftstellers anhand von hochkarätigen Exponaten erstmals umfänglich präsentiert. Die Humboldt-Professorin Elisabeth Décultot von der Uni Halle hat „Winckelmann. Moderne Antike“ gemeinsam mit der Klassik Stiftung Weimar konzeptioniert und kuratiert. Read more

Hans Adler and Elisabeth Décultot are working on a complete edition of Sulzer’s writings.
© Markus Scholz
05.12.2016 in Research, Science

Sulzer – the unknown philosopher

At present, it’s hard to get hold of the writings of Swiss philosopher of the Enlightenment Johann Georg Sulzer or find much literature about his work. This is set to change in the coming years: Humboldt Research Award winner Professor Hans Adler from the University of Wisconsin–Madison is planning a complete edition of the works and letters of Sulzer together with Halle’s Humboldt Professor Elisabeth Décultot. Read more

She is considered to be one of the most well-connected Enlightenment researchers: Elisabeth Décultot is the first female Alexander von Humboldt professor at the University of Halle.
© Maike Glöckner
17.06.2014 in Research, Science

A successful crossover

German studies professor Dr. Elisabeth Décultot (46) from France is one of the world’s most renowned Enlightenment researchers. Currently working in Paris, she will transfer to Halle in winter semester. This is being made possible by the Alexander von Humboldt professorship, Germany’s most highly endowed international research prize, and Décultot is the first literary scholar to receive it. Read more

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden