Julia Nitz mit ihrem neuen Buch, in dem sie die Tagebücher reicher Südstaatenfrauen analysiert
© Markus Scholz
06.04.2021 in Science

„Belles and Poets“ heißt das Buch von PD Dr. Julia Nitz vom Institut für Anglistik und Amerikanistik, das insbesondere in den USA auf großes Interesse stößt. Denn in dem Sachbuch, das auf ihrer Habilitation basiert, kann sie anhand der Analyse von Tagebüchern acht reicher Südstaatenfrauen aus der Zeit des Amerikanischen Bürgerkriegs (1861-65) auch zeigen, wie tief bis heute Rassismus in der amerikanischen Gesellschaft verankert ist und wo die Traditionslinien verlaufen. Read more

Pulitzerpreisträger Stephen Greenblatt bei seinem Vortrag in der Aula im Löwengebäude
© Markus Scholz
20.06.2019 in Miscellaneous, Campus

Richard III. oder Macbeth – der grausame Machtmensch ist bei Shakespeare immer wieder großes Thema. Was das mit dem Heute zu tun hat, womöglich sogar mit Donald Trump, darüber sprach am Mittwochabend Pulitzerpreisträger Stephen Greenblatt von der Universität Harvard in der diesjährigen „Muhlenberg Lecture“. Read more

In ihren Seminaren fördert Julia Nitz die Medienkompetenzen der Studierenden.
© Markus Scholz
05.04.2018 in Study and Teaching, Campus

Ob fremde Begriffe, geschichtliche Zusammenhänge oder berühmte Personen – die Suche nach bestimmten Informationen führt heute oft in Online-Enzyklopädien wie Wikipedia. Wie man Fachwissen in eigenen Wiki-Einträgen aufbereiten und multimedial gestalten kann, haben Studierende der Anglistik und Amerikanistik im Seminar „Women and U.S. Politics“ von Dr. Julia Nitz gelernt. Für ihr Seminarkonzept hat sie den Lehrpreis @ward 2017 des Zentrums für multimediales Lehren und Lernen (LLZ) an der Uni Halle erhalten. Read more

Beim Gradumeeting können auch Abschlussarbeiten präsentiert werden, die gerade noch geschrieben werden.
06.05.2015 in Study and Teaching, Campus

Wer kurz vor dem Studienabschluss steht, kann sich am kommenden Freitag und Samstag Hilfe zum Schreiben der Abschlussarbeit holen oder sich über die Arbeit der Kommilitonen austauschen. Studenten der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik laden zu diesem Zweck zum sogenannten GraduMeeting am Steintor-Campus ein. Read more

„Jazz hat mich immer wieder aufgeweckt und neu belebt.“ Erik Redling mit seinem Tenorsaxophon.
© Maike Glöckner
19.03.2014 in Study and Teaching, People, Campus

Erik Redling forscht zur Jazzliteratur. Dabei hatte der Amerikanistik-Professor für lange Zeit den Draht zur Musik verloren. Vor elf Jahren fand er zum Saxophon. Für den gebürtigen Amerikaner stellt das Instrument eine besondere transatlantische Verbindung dar. Read more

29.01.2014 in Miscellaneous, Research, Science

Mit einer Festveranstaltung wird heute Abend das neu gegründete Mühlenberg-Zentrum für Amerikastudien bzw. Muhlenberg Center for American Studies (MCAS) feierlich eröffnet. Über den Anlass der Neugründung und seine Ziele als Direktor der interdisziplinären wissenschaftlichen Einrichtung spricht Prof. Dr. Erik Redling im Interview. Read more

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden