Die Blätter der Thymianpflanzen wurden von Franziska Leidecker und Jörg Degenhardt zunächst in flüssigem Stickstoff gefroren.
© Markus Scholz
13.09.2022 in Wissenschaft, Forschung

Der richtige Riecher

Am Institut für Pharmazie versucht die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Jörg Degenhardt, Thymianpflanzen ihre molekularen Geheimnisse zu entlocken. Dabei geht es auch um die Frage, woher das besondere Aroma der Pflanzen kommt. Artikel lesen

Andreas Hilgeroth im Labor
© Markus Scholz
03.03.2022 in Varia, Schlussstück

Der Hattrick

Dreimal hat der Pharmazeut Prof. Dr. Andreas Hilgeroth bereits den Forschungspreis der Wulf Vater-Stiftung an der Universität Mainz gewonnen. Seine Studien befassten sich mit Hemmstoffen, die die Resistenz von Tumorzellen beziehungsweise Tuberkulose-Bakterien gegen Medikamente bekämpfen. Artikel lesen

Timo Niedermeyer mit Cyanobakterien, die für die Kultivierung vorbereitet werden
© Markus Scholz
29.09.2021 in Wissenschaft, Forschung

Die Jagd auf den Adlermörder

Jahrzehntelang blieb die Ursache für ein mysteriöses Adlersterben in den USA unbekannt. Mit der Hilfe von Prof. Dr. Timo Niedermeyer und seinem Team konnte der krimiähnliche Fall endlich gelöst werden, die Geschichte wurde im März Titelstory bei „Science“. Artikel lesen

Christian Wischke
© Maike Glöckner
14.07.2021 in Personalia, Neu berufen

Polymere als vielseitige Medikamententaxis

Damit ein Arzneistoff in der richtigen Form, zur richtigen Zeit an die richtige Stelle im Körper gelangt und dort wirken kann, braucht es sogenannte Wirkstoff-Trägersysteme. Wie sich diese künftig noch besser kontrollieren lassen, erforscht Prof. Dr. Christian Wischke. Zum 1. August 2021 übernimmt er die Professur für „Biopharmazie/Arzneiformenlehre“ an der Uni Halle. Artikel lesen

Die Preisverleihung fand am Donnerstag wegen der Corona-Pandemie per Livestream statt.
© Screenshot
26.06.2020 in Forschung, Wissenstransfer, Personalia

Ausgezeichnet: Uni-Projekte heimsen vier Innovationspreise ein

Der Gesamtsieg, zwei Clusterpreise und der lokale Innovationspreis Halle: Bei der 16. Ausgabe des IQ Innovationspreises Mitteldeutschland haben Forschungsarbeiten von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Uni Halle sehr erfolgreich abgeschnitten. Ausgezeichnet wurden Projekte zur Behandlung von Parodontitis, zu Kühlmitteln für Hochleistungsbatterien und zu neuen Bipolarplatten in Brennstoffzellen. Artikel lesen