Eindrücke von der Aufführung aus dem Wintersemester 2016/2017
© Kai Lorenz
26.01.2018 in Campus, Studium und Lehre

Germanistik-Studierende zeigen ihr schauspielerisches Talent

Von Rittern und Drachen: Die Studierenden der Altgermanistik laden am Donnerstag, 1. Februar 2018, um 15 Uhr zur Aufführung des Theaterstücks „Armer Ritter“ in die Aula im Löwengebäude ein. In drei eigenständigen Aufführungen erzählen die Lehramtsstudierenden die Geschichte eines Ritters, der gegen einen Drachen kämpfen muss. Die Idee zu den Theateraufführungen entstand während eines Einführungsseminars in die Altgermanistik. Artikel lesen

Frontalvorlesung oder zielorientiertes Gespräch? Was gute Lehre für die Lehrenden der Uni Halle bedeutet, ist Thema der Hochschullehrenden-Befragung.
© Maike Glöckner
14.12.2017 in Campus, Studium und Lehre

Eine neue Perspektive auf die Lehre

Die Qualität von Lehre und Studium ist durch hochschulpolitische Entwicklungen, wie die Bologna-Reform, immer stärker in den Fokus der öffentlichen Diskussion gerückt. Nicht nur Studierende, sondern auch Lehrende müssen sich den steigenden Anforderungen an die Studieninhalte stellen. Um die Lehrsituation an der Uni Halle weiter zu verbessern, steht ihre Sicht nun erstmals im Zentrum einer Hochschullehrenden-Befragung des Prorektorats für Studium und Lehre, die von Dezember 2017 bis Februar 2018 durchgeführt wird. Artikel lesen

Einmal in der Woche trifft sich die Theatergruppe, um gemeinsam das szenische Improvisieren zu üben.
© Laura Krauel
01.12.2017 in Campus, Studium und Lehre

„Händels Harlekine“: Musikalisches Improtheater an der Uni

Improvisationstheater und Musik – dass das zusammenpasst, beweisen „Händels Harlekine“ vom Institut für Musik, Medien- und Sprechwissenschaften. Seit 2013 begeistert die Theatergruppe ihr Publikum in regelmäßigen Shows mit musikalischen Sketchen. Am Mittwoch, 6. Dezember, findet ihre alljährliche Weihnachtsshow unter dem Titel „Walking in an Impro-Wonderland“ statt. Artikel lesen

Gemeinsam lernt es sich besser: Studierende im „Hilbert-Raum“ des Instituts für Mathematik
© Laura Krauel
23.11.2017 in Campus, Studium und Lehre

Mathe-Treff im „Hilbert-Raum“: Neuer Anlaufpunkt für Studierende

Von der Schule zur Uni: Obwohl die meisten Studierenden den Übergang gut meistern, birgt das erste Semester viele Herausforderungen. Ein neu ausgestatteter Raum am Institut für Mathematik erleichtert Erstsemestern seit dem Beginn des Wintersemesters den Einstieg in das Studium und fördert das gemeinsame Lernen. Die Idee wurde von Mathematik-Professorin Dr. Rebecca Waldecker, einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin und Studierenden am Institut umgesetzt. Artikel lesen

Carl-Stefan und Carl-Friedrich Wentzel mit ihren Stipendiaten.
© Michael Deutsch
25.10.2017 in Campus

Förderer aus Tradition: Die Familie Wentzel

So viele junge Menschen wie nie zuvor durften sich am Dienstag über ein Deutschlandstipendium freuen. Insgesamt 102 Förderbescheide konnte die Uni Halle an besonders leistungsstarke und engagierte Studierende in der Aula des Löwengebäudes vergeben. Anlässlich der zehnten Vergabe der Deutschlandstipendien wurden zudem vier neue Förderer begrüßt. Darunter Carl-Stefan Wentzel aus Teutschenthal, dessen Familie schon lange Studierende unterstützt. Artikel lesen

Johannes Thon in der Übungspraxis am Dorothea-Erxleben-Lernzentrum der Medizinischen Fakultät
© Maike Glöckner
23.10.2017 in Campus, Studium und Lehre

Ein Schrittmacher für die Allgemeinmedizin

„Nur“ ein Hausarzt werden? – Von wegen! Mit dem bundesweit einzigartigen Projekt „Klasse Allgemeinmedizin“ haben es Mediziner und praktizierende Ärzte an der Medizinischen Fakultät geschafft, bereits mehr als 100 Medizinstudierende für den Beruf des Hausarztes zu begeistern. Im Herbst schließen die ersten Teilnehmer der Klasse ihr Studium ab. Zu ihnen gehört auch Johannes Thon. Artikel lesen

Das ehemalige Finanzamt wurde im Konzept der Studierenden zum „Tor zur Neustadt“ umgestaltet, welches den Stadtteil über die Saaleaue mit der Innenstadt verbinden soll.
© Modell der Studierendengruppe, unterstützt durch Leo Helm
23.10.2017 in Campus, Studium und Lehre

Zukunftsstadt Halle-Neustadt: Studierende belegen dritten Platz beim Ideenwettbewerb

Wie kann die Lebenssituation in Halle-Neustadt verbessert werden? Auf welche Weise wird der Stadtteil stärker mit anderen Gebieten verbunden? Und wie können vorhandene Strukturen innovativ genutzt werden? Acht Master-Studierende haben sich diese Fragen gestellt und mit ihren Ideen den dritten Platz beim studentischen Ideenwettbewerb der Stadt Halle belegt. Artikel lesen

Die Hallenser Madrigalisten bei ihrem Konzert in der Aula des Löwengebäudes.
© Maike Glöckner
20.10.2017 in Campus

Aula-Konzert zum Doppeljubiläum – Das Ende ein Anfang

Mit dem Auftritt der Hallenser Madrigalisten beging die Reihe der aula konzerte halle am Abend des 18. Oktober musikalisch das Doppeljubiläum von Reformation sowie Vereinigung der Universitäten Halle und Wittenberg im Jahre 1817. Das hochkarätige Ensemble präsentierte dabei geistliche Vokalmusik nach Worten Martin Luthers und bestach mit einem ausgewogenen Programm von Werken aus vier Jahrhunderten. Artikel lesen